Logo Massiv-Mein-Haus
Logo Massiv-Mein-Haus
Vorteile
Wandbaustoffe
Nützliches
Services
News zeigen
News verbergen
Zurück


Förderung ist Häuslebauern weniger wichtig als von den Fachleuten erwartet

Beim Neubau eines Eigenheims spielt die Wahl der Heizungsanlage eine entscheidende Rolle – schließlich lässt sich auf diese Weise entsprechend viel Geld einsparen. Doch worauf achten zukünftige Eigenheimbesitzer bei der Auswahl der neuen Anlage? Das Meinungsforschungsinstitut BauInfoConsult hat im Rahmen seiner Jahresanalyse 2015/2016 sowohl private Bauherren als auch SHK-Profis nach ihrer Einschätzung gefragt, welche Punkte Häuslebauern beim Neuerwerb besonders wichtig sind. Das Ergebnis zeigt einige Parallelen, aber auch unterschiedliche Präferenzen.

Für beide Gruppen steht demnach die Energieeffizienz an erster Stelle – während gut jeder Zweite der 401 befragten Bauherren diesen Punkt als wichtig ansieht, sind es bei den 180 Sanitärprofis fast drei Viertel. Ebenso weitestgehend einig sind sie sich bei den Entscheidungskriterien Qualität, günstiger Bezugspreis, nachhaltige Heizungsmaterialien sowie Gesundheitsaspekte wie Raumklima. Den größten Unterschied hinsichtlich der Gewichtung der Kriterien für einen Heizungskauf gibt es beim Thema KfW-Förderung: Während 64 Prozent der SHK-Fachleute diesen Punkt für private Bauherren als besonders wichtig ansehen, ist es bei den Häuslebauern selbst gerade einmal jeder Vierte. Weniger wichtig als von den Experten erwartet, ist künftigen Immobilienbesitzern die Marke des neuen Systems. Während bei den Installateuren immerhin fast ein Viertel der Meinung ist, dass ihre Kunden auf bekannte Marken setzen, spielt das für die Endverbraucher eher eine nachrangige Rolle (zwölf Prozent).


News


Kontakt | Impressum