Logo Massiv-Mein-Haus
Logo Massiv-Mein-Haus
Vorteile
Wandbaustoffe
Nützliches
Services
News zeigen
News verbergen
Zurück
www.mauerwerk.online


Jeder Dritte verspricht sich vom Wohnortwechsel eine Verbesserung der Wohnqualität

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier – das beweist auch eine aktuelle Studie der Nielsen Company im Auftrag von ImmobilienScout24 zum Umzugsverhalten. Das Ergebnis der Umfrage unter 3.227 Haushalten: Die Mehrheit der Deutschen bevorzugt bei einem Wohnortwechsel eine vergleichbare Gegend. So bleiben knapp 86 Prozent der befragten Dorfbewohner einer ländlichen Region treu – nur rund jeden Achten von Ihnen zieht es in die Kleinstadt. Drei von vier Kleinstädtern dagegen wechseln in eine vergleichbare Umgebung, während knapp ein Viertel von ihnen das Ländliche auswählt. Und auch die meisten Menschen, die am Stadtrand leben, wollen zukünftig weiterhin im bekannten Umfeld wohnen (64 Prozent). Gut jeder zweite Stadtzentrum-Bewohner will ebenfalls ungern in eine andere Lage ziehen. Immerhin fast 30 Prozent geben sich mit dem Stadtrand zufrieden.

Die Gründe für einen Umzug sind dagegen vielfältiger Natur. Bei den meisten steht vor allem eine Verbesserung der Wohnqualität (36 Prozent) im Mittelpunkt. Fast jeder Vierte nennt Platzmangel als ausschlaggebendes Kriterium für einen Wohnortwechsel. Auf den Plätzen folgen dann noch der Erwerb von Eigentum (19 Prozent), Ärger mit dem Vermieter beziehungsweise dem Mitbewohner oder der Mitbewohnerin (14 Prozent) und Wohnungsmängel (13 Prozent).


News


Kontakt | Impressum