Logo Massiv-Mein-Haus
Logo Massiv-Mein-Haus
Vorteile
Wandbaustoffe
Nützliches
Services
News zeigen
News verbergen
Zurück
www.mauerwerk.online


Mauerwerk schafft beste Voraussetzungen für energieeffizientes Wohnen

Die von der Bundesregierung in der Energieeinsparverordnung (EnEV) festgesetzten energetischen Standards für Neubauten sind mit Beginn 2016 erneut verschärft worden. Im Vergleich zu 2014 müssen private Eigenheime nun einen um 25 Prozent niedrigeren jährlichen Primärenergiebedarf und einen um 20 Prozent verbesserten Wärmeschutz der Außenhülle vorweisen. Vereinfacht ausgedrückt: Die Anforderungen an Heizsysteme und Energieträger steigen, die Dämmleistung wird erhöht. Wer plant, sein Haus mit Mauerwerk zu errichten, den muss das wenig beunruhigen. Zusammen mit einem cleveren Heizkonzept ist die massive Bauweise die optimale Grundlage für ein dauerhaft energiesparendes Wohnen.

Die Mauerwerksindustrie reagiert mit vielfältigen Produktoptimierungen, etwa bei der Dämmleistung, auf die baurechtlichen Vorgaben und bietet Bauherren diverse Lösungen an. Außenwände aus einschaligem Mauerwerk in wirtschaftlicher Wanddicke zum Beispiel erreichen schon aufgrund der geringen Wärmeleitfähigkeit eine hohe Wärmedämmung. Bei anderen Konstruktionsvarianten wird der Wärmeschutz durch eine Kombination aus hochdämmenden Mauerwerkssteinen und Dämmstoffschichten erreicht. Zudem überzeugen fertige Mehrschichtsteine. Bei diesen bildet eine innere Schicht das tragende Hintermauerwerk, eine mittlere Schicht sorgt für eine ideale Dämmwirkung und die vordere Schicht fungiert als Außenschale. Allerdings ist ein energiesparendes Bauen nicht allein von der Dämmwirkung der Wand, des Daches oder etwa der Fenster abhängig. Ein Verlust an Energieeffizienz lässt sich ebenso durch mangelnde Dichtheit der Gebäudehülle oder ein nicht optimal geplantes Heizungssystem begründen – und besonders letzteres trägt zusammen mit einer guten Dämmwirkung der Außenhülle maßgeblich dazu bei, die seit 2016 erneut angehobenen EnEV-Anforderungen zu erfüllen. Das zeigt: Beim Neubau führt nur ein gutes energetisches Gesamtkonzept zu einem wirtschaftlichen Eigenheim. Wer zudem überlegt, mit Blick auf die Zukunft ein höheres, in der Anschaffung folglich aber zunächst teureres Energieniveau als das der EnEV anzustreben, macht mit Mauerwerk nichts falsch. Laut aktueller Studien ist es nicht nur die günstigste Konstruktionsart, sondern dank der Robustheit auch auf lange Sicht ökonomisch und wertbeständig.


News


Kontakt | Impressum