Logo Massiv-Mein-Haus
Logo Massiv-Mein-Haus
Vorteile
Wandbaustoffe
Nützliches
Services
News zeigen
News verbergen
Zurück


Mit einem hydraulischen Abgleich bares Geld sparen

Zugegeben, zu Beginn des Frühlings denkt kaum jemand an die Heizsaison im Herbst und Winter. Dabei ist aktuell die ideale Zeit, den Heizkörper für die kommende Periode fit zu machen. Denn wer die Anlage gründlich auf Vordermann bringt, der profitiert in der kalten Jahreszeit von einem niedrigen Energieverbrauch. Als besonders effiziente Maßnahme dafür nennt die Energieberatung der Verbraucherzentrale einen sogenannten hydraulischen Abgleich. Dabei reguliert der Fachmann die Heizkörperventile durch die korrekte Einstellung, sodass stets die richtige Menge Heizwasser in jede Anlage gelangt. Möglicherweise sind dafür neue Ventile nötig. Laut der Experten braucht die Heizung in der Folge bis zu 20 Prozent weniger Energie. Sinnvoll ist in vielen Fällen auch eine kleinere Heizungspumpe, wodurch bis zu 80 Prozent Strom eingespart werden kann. Laut der Energieberatung der Verbraucherzentrale liegen die Kosten für einen hydraulischen Abgleich – abhängig von den erforderlichen Maßnahmen – meist bei unter 1.000 Euro.


News


Kontakt | Impressum