Logo Massiv-Mein-Haus
Logo Massiv-Mein-Haus
Vorteile
Wandbaustoffe
Nützliches
Services
News zeigen
News verbergen
Zurück
www.mauerwerk.online


Top Fünf der geförderten Maßnahmen unverändert zum Vorjahr

Zugegeben, zu Beginn der Sommersaison denken die wenigsten gerne an die Heizperiode. Doch ist aktuell eine gute Zeit, sich über Maßnahmen der energetischen Gebäudemodernisierung Gedanken zu machen – und gleichzeitig Bilanz zu ziehen, welche im vergangenen Jahr am häufigsten durchgeführt wurden. Die Top Fünf der beliebtesten Einzelmaßnahmen 2015 veröffentlichte nun die Deutsche Energie-Agentur (dena), die dazu die aktuelle Förderstatistik der KfW-Bank ausgewertet hat. An der Spitze lag erneut der Austausch alter Heizkessel: Die KfW unterstützte den Einsatz neuer Brennwertkessel, Wärmepumpen, Solarthermieanlagen, Pelletheizungen und anderer Heiztechnik in 2015 insgesamt rund 63.000 mal. Platz zwei bei den Einzelmaßnahmen belegt der Austausch der alten Fenster durch den Einbau moderner Wärmeschutzverglasung (52.700).

Weiter abgeschlagen, aber immerhin noch rund 22.300 Mal gefördert, folgt die Wärmedämmung des Daches, während die Dämmung der Außenfassade noch rund 10.000 unterstützt wurde. Auf Platz fünf liegen Optimierungsmaßnahmen an den bestehenden Heizungsanlagen, wie etwa der hydraulische Abgleich (3.200). Blickt man auf die Gesamtzahl der unterstützten Maßnahmen, gab es im Vergleich zum Jahr 2014 übrigens nur geringfügige Veränderungen.

Abschließend empfiehlt die dena, im Vorfeld einer Entscheidung für eine Einzelmaßnahme eine Vor-Ort-Beratung durch einen Experten in Anspruch nehmen – diese wird für Ein- und Zweifamilienhäuser vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mit bis zu 800 Euro bezuschusst. Kontaktadressen und weitere Informationen zu Förderung und Co bietet die Kampagne „Die Hauswende“.


News


Kontakt | Impressum