Logo Massiv-Mein-Haus
Logo Massiv-Mein-Haus
Vorteile
Wandbaustoffe
Nützliches
Services
News zeigen
News verbergen
Zurück
www.mauerwerk.online


Die Erweiterung von Wohnraum ist mit Mauerwerk effizient umsetzbar

Ob Wintergarten, Anbaubalkon oder die zusätzliche Garage – die Möglichkeiten zur baulichen Erweiterung des eigenen Wohn- und Nutzbereichs sind vielfältig. Gut umsetzen lassen sie sich allerdings nur dann, wenn rund um das Eigenheim ausreichend Grundstücksfläche zur Verfügung steht. Und genau an dem Punkt stoßen Besitzer von Bestandsbauten im innerstädtischen Raum an ihre Grenzen. Denn diese sind buchstäblich vorgegeben: von den Nachbarhäusern, dem Verkehrsnetz oder den Versorgungsleitungen. Wer jedoch auf Mauerwerk setzt, hat nicht nur bei der Anpassung, sprich bei der Veränderung, des vorhandenen Grundrisses gute Karten. Auch eine Aufstockung auf das Gebäude gelingt mit dem Baustoff in vielen Fällen kostengünstig und bedarfsgerecht.

Lebensumstände ändern sich mit den Jahren – und mit ihnen die Ansprüche an die Wohnumgebung. So kann es sein, dass ein zweites Kinderzimmer her muss, aus zwei Räumen einer entstehen soll oder schlicht der Platz in Gänze nicht mehr ausreicht. Doch muss man nicht gleich umziehen oder neu bauen: Die Herstellung von Wandöffnungen, der Einbau zusätzlicher Trennwände und sogar Eingriffe in die Grundrissgestaltung durch das Versetzen ganzer Wände lassen sich mit allen Mauersteinarten gut realisieren. Häufig ist auch eine Aufstockung möglich, da praktisch alle Mauerwerksarten über genügend Traglastreserven verfügen, um das Dachgeschoss auszubauen oder ein weiteres vollständiges Geschoss aufzusetzen – die vorangehende Prüfung durch einen Tragwerksplaner vorausgesetzt. In Sachen Wirtschaftlichkeit lohnt sich zudem ein Blick auf aktuelle Studien. Denn aus ihnen geht hervor, dass Mauerwerk der derzeit günstigste Wandbaustoff pro Quadratmeter Wohn- und Außenwandfläche ist. Weiterhin bietet „Stein-auf-Stein“ selbst bei schmalen Wandaufbauten aufgrund der ausgezeichneten Wärmespeicherfähigkeit ideale Werte bei der Wärmedämmung. Übrigens: Für alle, die zwar keine Aufstockung, aber eine Veränderung ihres Grundrisses an einem erworbenen Bestandsbau wünschen, ist ein älteres Haus aus Mauerwerk ebenso die beste Wahl. Denn diese Gebäude sind aus den bereits genannten Gründen selbst nachträglich gut auf neue Wohnwünsche anpassbar. Ein bedarfsgerechtes Wohnen ist so auf lange Sicht garantiert.


News


Kontakt | Impressum