Logo Massiv-Mein-Haus
Logo Massiv-Mein-Haus
Vorteile
Wandbaustoffe
Nützliches
Services
News zeigen
News verbergen
Zurück
www.mauerwerk.online


Auch im dritten Quartal 2016 stiegen die Auftragszahlen an

Die deutschen Architekten freuen sich auch weiterhin über prall gefüllte Auftragsbücher. Dies zeigen die vom Meinungsforschungsinstitut BauInfoConsult gemeldeten, neusten Zahlen des aktuellen Architekten-Auftragsbarometers für Deutschland, wonach gerade mal nur 4 Prozent der heimischen Planer für die nächsten 12 Monate mit leeren Auftragsbüchern rechnen – ein Spitzenwert verglichen mit den europäischen Nachbarn. Dies zeigen Ergebnisse des aktuellen Q3 2016 Berichts des Europäischen Architektenbarometers – einer quartalsweise erhobenen Studie von Arch-Vision, bei der 1.600 Architekten in acht europäischen Ländern befragt werden. Das Architekten-Auftragsbarometer hat seine Rekordjagd auch im dritten Quartal fortgesetzt. Der Index stieg um 4 Prozent auf 359 Zähler und zeigt somit deutlich, dass die Auftragslage bei den heimischen Architekten weiterhin prächtig ist. Auch für die nahe Zukunft sehen die deutschen Planer keinen Rückgang bei der Auftragsflut: Lediglich 4 Prozent der Architekten erwarten in den nächsten 12 Monaten leere Auftragsbücher – somit herrscht bei den heimischen Architekten vorerst praktisch Vollbeschäftigung. Von solchen paradiesischen Zuständen können einige europäische Nachbarn nur träumen. Analysten von Arch-Vision gehen davon aus, dass im dritten Quartal 2016 durchschnittlich 18 Prozent der europäischen Architekten für die nächsten 12 Monate leergefegte Auftragsbücher erwarten.


(Foto: Rainer Sturm / pixelio.de)


News


Kontakt | Impressum