Logo Massiv-Mein-Haus
Logo Massiv-Mein-Haus
Vorteile
Wandbaustoffe
Nützliches
Services
News zeigen
News verbergen
Zurück
www.mauerwerk.online


Aktuelle Studie: Versicherungsprämie bei nicht massiven Wohnbauten bis zu 50 Prozent teurer

Hängt die Wohngebäudeversicherung eines Hauses direkt mit der Bauart zusammen, in der es errichtet wurde? Ja! Die von der DGfM in Auftrag gegebene Studie „Wohngebäudeversicherungen“ des Pestel-Instituts in Hannover hat genau das untersucht. Demnach kommt sie zu dem Ergebnis, dass die Prämien eines Großteils der Versicherungsunternehmen bei massiv errichteten Einfamilienhäusern deutlich günstiger sind als bei Leicht- und Holzbauten – im Durchschnitt bei 40 bis 50 Prozent. Das liegt daran, dass überwiegende Mehrheit der Versicherungsunternehmen stuft das Schadensrisiko „nicht massiver“ Wohngebäude deutlich höher einschätzt als bei Massivbauten.


News


Kontakt | Impressum