Logo Massiv-Mein-Haus
Logo Massiv-Mein-Haus
Vorteile
Wandbaustoffe
Nützliches
Services
News zeigen
News verbergen
Zurück


Mehrkosten vermeiden mit Mauerwerk

So schön und erholsam Urlaub sein kann, so ist dieser in vielen Fällen auch ein teurer Spaß. Insbesondere junge Familien, die momentan ein Eigenheim realisieren, müssen sich während der Ferienzeit leider häufig in Verzicht üben. Um jedoch zu große finanzielle Defizite zu vermeiden, gibt es eine Möglichkeit, deutlich Kosten zu sparen – und zwar bei der Entscheidung für die richtige Bauweise. Denn eine Studie der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e. V. (ARGE) in Kiel bestätigt, dass Mauerwerk im Vergleich zu Holz als Baustoff auf kurz- und langfristige Sicht kostengünstiger ist.

Wer von Anfang an auf ein massives Eigenheim setzt, hat am Ende mehr von seinem Geld. Die Analyse der ARGE belegt: Liegen die Kosten pro Quadratmeter Außenwandfläche aus Holz bei 374 Euro, belaufen sich die Kosten bei Mauerwerk auf 336 Euro. Das bedeutet einen Kostenvorteil von rund elf Prozent für die Außenwände. Und nicht nur in der Anschaffung, auch in der Instandhaltung zeigen sich Vorteile. Denn saniert wird bei Mauerwerk meist nur der Anstrich oder Putz, wobei die Nachbesserungsarbeiten oft aus rein optischen Gründen erfolgen. Übrigens: Nicht nur in Sachen Kosten, sondern auch hinsichtlich der Langlebigkeit lohnt sich der Bau mit Mauersteinen – insbesondere in Regionen mit hoher Schlagregenbeanspruchung. So hat sich die zweischalige Bauweise mit Verblendfassaden etabliert. Wer sich dabei zusätzlich für den fachgerechten Einsatz von Mauerstein entscheidet, benötigt über die angestrebte Lebensdauer von mindestens 80 Jahren hinaus keinerlei zusätzliche Instandhaltungsmaßnahmen. Generell ist ein gepflegtes, massives Haus eine zuverlässige Vermögensanlage. Entsprechend wird dieses auch von Kreditinstituten, Maklern und sachverständigen Wertermittlern durchweg als positiv eingestuft. Und auch der Wiederverkaufswert eines Mauerwerkbaus ist erwartungsgemäß hoch. Zusätzlich lässt sich durch eine energetische Bauweise mit der Inanspruchnahme von KfW-Förderprogrammen bares Geld sparen. Der Bau sogenannter Energieeffizienzhäuser aus Mauerwerk tut also nicht nur der Umwelt, sondern auch dem eigenen Geldbeutel einen großen Gefallen.

Foto: Anne Lampen Architekten


News


Kontakt | Impressum