Logo Massiv-Mein-Haus
Logo Massiv-Mein-Haus
Vorteile
Wandbaustoffe
Nützliches
Services
News zeigen
News verbergen
Zurück
www.mauerwerk.online


Staat zahlt Modernisierern mehr Geld

Modernisierer und Sanierer können sich freuen: Seit Anfang März gibt es für diejenigen, die im Vorfeld der Maßnahmen einen Energieberater zu Rate ziehen, eine deutlich höhere Unterstützung vom Staat. Darauf weist die Deutsche Energie-Agentur (dena) hin. Ab März 2015 erhöht sich der Zuschuss für den energetischen Rund-um-Check eines Hauses von 400 auf 800 Euro. Bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohnungen steigt die Förderung sogar auf bis zu 1.100 Euro. Es können maximal 60 Prozent der Beratungskosten gefördert werden. Wenn der Experte den Energieberatungsbericht in einer Wohneigentümerversammlung erklärt, wird dies noch einmal mit bis zu 500 Euro gefördert.

Grundsätzlich empfiehlt die dena allen Hausbesitzern, die – von einer neuen Heizung bis zu einer kompletten Sanierung – Modernisierungsmaßnahmen planen, bereits zu Beginn einen qualifizierten Energieberater einzubinden. „Jedes Haus muss für sich betrachtet werden. So kann bei dem einen etwas wirtschaftlich sein, was bei dem Nachbarn schon wieder der falsche Weg wäre“, so Christian Stolte, Leiter des Bereichs Energieeffiziente Gebäude bei der dena. Unter www.energie-effizienz-experten.de können Hauseigentümer geeignete Fachleute für eine Sanierung oder einen Neubau finden.


News


Kontakt | Impressum