Logo Massiv-Mein-Haus
Logo Massiv-Mein-Haus
Vorteile
Wandbaustoffe
Nützliches
Services
News zeigen
News verbergen
Zurück
www.mauerwerk.online


Bauherren-Umfrage beweist erneut: Mauerwerk punktet mit Wertbeständigkeit

Der Bau des Eigenheims ist für private Bauherren nicht nur die Erfüllung eines Traums, sondern auch ein spannendes Projekt mit zahlreichen Herausforderungen. Vieles will bedacht und vieles muss geplant werden, damit das Zuhause am Ende auch wirklich der persönlichen Vorstellung entspricht. Da es sich um eine Entscheidung fürs Leben handelt, sollte natürlich auch das Haus selbst alle Voraussetzungen erfüllen, um uns für lange Zeit ein treuer Begleiter zu sein. Deshalb lohnt es sich, die Langlebigkeit und somit Wirtschaftlichkeit der möglichen Bauweisen genau unter die Lupe zu nehmen. Bestnoten in Sachen Werterhalt erreicht da ein Haus aus Mauerwerk.

Bei einer Umfrage des Verbands privater Bauherren e.V. im Februar 2015 wurde erneut deutlich, welch wichtigen Stellenwert das Eigenheim als Kapitalanlage einnimmt. Denn 80 Prozent der Befragten entschieden sich aufgrund seiner hohen Wertbeständigkeit für den Wandbaustoff Mauerwerk. Das belegt das ungebrochen große Vertrauen in die massive Bauweise. Ausschlaggebend ist etwa die robuste Bausubstanz: Gemauerte Wände erfordern über die gesamte Nutzungsphase des Gebäudes nicht nur einen geringen Instandhaltungsaufwand, sondern punkten auch mit sehr guter Widerstandsfähigkeit gegen Petrus’ Launen. So sichern Mauerwerkskonstruktionen zum Beispiel die Standfestigkeit des Hauses bei orkanartigen Böen, da sie dem Winddruck aufgrund ihrer Schwere hohen Widerstand entgegenbringen. Außenputz oder Verblendmauerwerk bieten Schutz vor Starkregen und Hagel. Und auch bei starken Unwettern mit Blitzschlag kann das nicht brennbare Mauerwerk durch seinen optimalen Brandschutz punkten. Allesamt also hervorragende Gründe, lange Zeit sorgenfrei und ohne übermäßige Strapazen für den Geldbeutel zu wohnen – denn robustes Material muss seltener ausgebessert werden. Wirtschaftlich betrachtet stellen sich auch die niedrigen Betriebskosten von Mauerwerksbauten als Vorzug dar. Ihre schweren Wände und Decken speichern die Sonnenwärme länger, wodurch sich laut einer Studie der alware aus Braunschweig bis zu zwölf Prozent Heizenergie einsparen lässt. Und: Steht durch private Umstände doch ein Verkauf an, lassen sich Maklerumfragen zufolge Massivhäuser schneller und hochpreisiger verkaufen als Leichtbauten.


News


Kontakt | Impressum